Praxis

Gegründet wurde die Praxis mit Standort im Zentrum von Mönchengladbach an der Steinmetzstraße 1995 als Praxis für Kardiologie und Pneumologie. Beide Schwerpunkte wurden durch den Praxisgründer Dr. med. Günter Pothoff dargestellt. Schon in der Gründungsphase der Praxis wurden im Sinne der möglichst vollständigen Versorgung kardiologischer Erkrankungen auch Herzkatheteruntersuchungen ambulant in Krefeld durchgeführt.

Mit Eintritt von Dr. med Klemens Bolzenius wurde das medizinische Angebot der Schwerpunktpraxis 1996 um die interventionelle Kardiologie (Dilatationen an den Kranzgefäßen) und um die Schrittmachertherapie (Implantationen) erweitert.

Um der rasch steigenden Zahl von Menschen, die das ambulante Angebot in Anspruch nahmen, gerecht zu werden, eröffnete die Praxis im Jahr 1998 ein eigenes Herzkatheterlabor mit Standort am Elisabethkrankenhaus Mönchengladbach (jetzt Städtische Klinik Mönchengladbach).

Hier übernahmen die Praxismitglieder erstmals im Rahmen einer Kooperation mit der Klinik auch die medizinische Verantwortung für die Behandlung aller stationären Patienten, bei denen eine invasive Diagnostik und Therapie notwendig wurde.

Durch die Kooperation mit der Praxis wiederum gelang es dem Krankenhaus, die Anerkennung einer eigenen kardiologischen Hauptabteilung zu erzielen.

Die weiter wachsende Zahl von Patienten und die Dienstbereitschaft für kardiologische Notfälle rund um die Uhr führten folgerichtig zur personellen Erweiterung der Praxis.

1999 trat der interventionell sehr erfahrene Dr. Michael K. Homberg der Praxis bei.

In den folgenden 10 Jahren wurde so die Versorgung kardiologischer Patienten im ambulanten und stationären Sektor auf fachlich hohem Niveau gesichert.

2009 trat schließlich Dr. med. Holger Montino, ebenfalls erfahren in der invasiven Diagnostik und Therapie sowie Intensivmedizin, der Praxis bei.

2010 zeichnete sich ab, dass der Standort der Praxis an der Steinmetzstraße wegen der Planung eines großen Einkaufzentrums dauerhaft nicht gehalten werden konnte. Die Suche nach einem neuen Standort verband die Praxis mit dem Ziel, ein vollständig neues medizinisches Konzept umzusetzen: die Aufhebung der Grenzen zwischen ambulanter und stationärer Medizin. Dies ist 2013 mit dem Umzug der Praxis an das Bethesda Krankenhaus gelungen.

In einzigartiger Weise sind wir hier in der Lage, die ambulante und auch stationäre Versorgung im Erkrankungsfall anbieten zu können. Unser Team von niedergelassenen Ärzten leitet gleichzeitig in der Position des Chefarztes die kardiologische Klinik im Bethesda.

Auch hierzu haben wir uns personell verstärkt.

Seit 2013 haben wir Herrn Dr. med. Carsten Stoepel in unseren Reihen. Neben seinen klinischen Erfahrungen bereichert er unsere Praxis mit seinen Kenntnissen bei den Implantationen von Defibrillatoren und Resynchronisationsschrittmacher Systemen.

Den derzeit letzten wichtigen Schritt haben wir im Jahr 2014 getan. Wir freuen uns, in unseren Reihen Herrn Professor Dr. med. Lars Lickfett begrüßen zu dürfen.

Herr Professor Lickfett ist ein ausgewiesener Experte im Bereich der Elektrophysiologie und hat diese Sparte der Kardiologie schon Jahre an der Uniklinik Bonn vertreten.

Mit ihm bieten wir jetzt alle Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen in unserer kardiologischen Abteilung an.

Auf die weitere Entwicklung sind wir zusammen mit Ihnen sehr gespannt.